Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Datum

18. April 2018, 08.15 bis 20.30 Uhr

Thema

Innovation versus Regulierung

Die Wirtschaft gibt Gas – reguliert der Staat ohne Mass?

Bremsen neue Gesetze die Innovation? Verlangt die Wirtschaft vom Staat eine Regulierungsbremse? Wie reagiert ein Unternehmen auf diese neue "Tempo-Wirtschaft"? Und welche Antworten hält die Politik bereit?

Programm

08.15 Uhr Warm-Up: Informelles Unternehmer-Speed-Dating Frühstück für Teilnehmer und Referenten

09.00 Uhr - Begrüssung 
•  Corine Blesi, Gründerin Zurich Economic Impulse  
•  Tages-Moderation: Markus Gilli, Chefredaktor AZ Medien, TV TeleZüri  

09.10 Uhr - Die Schweizer Wirtschaft zwischen Innovation und Regulierung
•  Sergio P. Ermotti, Group CEO UBS

09.30 Uhr - Innovation und Regulierung: Die USA als Vorbild oder Mahnfinger? – Eine Debatte
•  Martin Naville, CEO Swiss-American Chamber of Commerce 
•  Edward “Ed” McMullen, Jr., Ambassador of the United States to Switzerland and Liechtenstein
•  Oswald Grübel, ehemaliger CEO Credit Suisse & UBS  
•  Isabel Schorer, Leiterin Standortförderung Stadt St. Gallen und Kantonsrätin

Moderation: Urs Gredig, CNN Money Switzerland

10.15 Uhr - Networking-Pause 

10.45 Uhr - What, if any, drone regulations are needed?  
•  Prof. Raffaello D’Andrea, Professor of Dynamic Systems, ETH Zurich 

11.15 Uhr - Magic meets Technology  
•  Advertima, eine AI Startup-Erfolgsgeschichte aus St. Gallen

11.30 Uhr - Politik im Fokus – Braucht die Schweiz eine Regulierungsbremse?  
•  Petra Gössi, Präsidentin FDP Schweiz
•  Gerhard Pfister, Präsident CVP Schweiz
•  Albert Rösti, Präsident SVP Schweiz 
•  Gerhard Andrey, Vize-Präsident Grüne und Unternehmer 

Moderation: Markus Gilli, Chefredaktor AZ Medien, TV TeleZüri

12.15 Uhr - Mittagspause / Flying Lunch

13.30 Uhr - Medienkrise: Der Staat als Heilsbringer oder Innovationsverhinderer?
•  Markus Somm, Verleger und Chefredaktor Basler Zeitung  
•  Esther Girsberger, Unternehmerin und Publizistin  
•  Gerhard Schwarz, Publizist und Präsident Programm Foundation
•  Adrienne Fichter, Digitaljournalistin, Politnetz, Republik 

Moderation: Filippo Leutenegger, Stadtrat Zürich

14.15 Uhr - Zukunftslabors 

Labor 1: Die Blockchain ist gekommen um zu bleiben 

  • Daniel Diemers, Partner PwC Strategy& PwC Head Blockchain EMEA
  • Olga Feldmeier, CEO Smart Valor
  • Harry Büsser, Finanzbuchautor und Journalist
  • Daniel Gasteiger, Co-Founder & CEO Procivis
  • Doris Fiala, FDP Nationalrätin Zürich

Labor 2: Zeit statt Geld, Diversity statt Monokultur: Willkommen am Arbeitsplatz von morgen

  • Thomas Held, Soziologe und Publizist
  • Claudio Dietrich, Direktion Waldhaus Hotel Sils
  • Yvonne Seitz, Head Diversity & Employer Attractiveness, AXA
  • Gianina Caviezel, CEO Input Consulting AG

Moderation: Anina Cristina Hille, Wirtschaftsdozentin & Diversity Expertin, HSLU

15.15 Uhr - Networking-Pause

16.00 Uhr - CEO-Panel: Erfolgreiche Innovation dank oder trotz Regulierung? 
•  Ernst Kohler, CEO Schweizerische Rettungsflugwacht Rega  
•  Barend Fruithof, CEO Aebi Schmidt Holding Group
•  Gerhard Schürmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung Emil Frey  
•  Monika Walser, CEO de Sede  

Moderation: Markus Gilli, Chefredaktor AZ Medien, TV TeleZüri

ab 16.45 Uhr - St. Gallen zu Gast in Zürich 
Networking Abend mit St. Galler Spezialitäten und Unterhaltung mit Etrit Hasler, der in gewohnt zackiger Slam-Poetry-Manier die Highlights des Zurich Economic Impulse zusammenfasst.

18.00 Uhr - Politik, Wirtschaft, Innovation – dynamische Partnerschaft im Interesse der Schweiz
• Ignazio Cassis, Bundesrat und Vorsteher des EDA

St. Gallen zu Gast am ZEI 2018

Moderne und Tradition an einem Ort – St.Gallen zu Gast am ZEI. Erleben Sie einen virtuellen Rundgang durch die Stadt St.Gallen und schreiben Sie kostenlos eine Postkarte mit Erzählungen über Ihre Virtual Reality Reise. Erhalten Sie mehr Informationen über den ICT Cluster der Ostschweiz anhand der Initiative „IT St.Gallen rockt!“ oder inspirieren Sie sich rund um Jungunternehmerthemen beim Verein „Startfeld“. St.Gallen überrascht. Wir freuen uns über Ihren Besuch im St.Gallen Bereich und wünschen Ihnen bereits jetzt ein deliziöses Mahl während dem St.Galler Apéro mit guter Unterhaltung am diesjährigen Zurich Economic Impulse.

Neues Format für Netzwerker/innen

Informelles Unternehmer-Speed-Dating-Frühstück für Teilnehmer und Referenten

Nutzen Sie die Gelegenheit bei einem Kaffee, drei Teilnehmer des ZEI während je 10 Minuten kennen zu lernen. Damit möchten wir das Networking fördern und aufs Thema einstimmen. Für dieses neue Format/Experiment suchen wir 20 interessierte und flexible TeilnehmerInnen. Folgende Fragen werden diskutiert:

  • An welcher Innovation arbeiten Sie gerade?
  • Über welche Regulierung haben Sie sich kürzlich geärgert?

Zeit: 08.15 - 08.45 Uhr, Anmeldung zwingend.

Keynote-Speaker

Wir freuen uns auf die Keynotes von:

Ignazio Cassis 

Bundesrat

Sergio P. Ermotti

Group CEO, UBS

Referenten

Treffen Sie folgende herausragende Persönlichkeiten am 18. April 2018:

Monika Walser

CEO de Sede

Gerhard Schürmann

Vorsitzender der Geschäftsleitung, Emil Frey Gruppe

Oswald Grübel

ehemaliger CEO Credit Suisse und UBS

Gerhard Pfister

Präsident CVP Schweiz

Esther Girsberger

Unternehmerin und Publizistin

Albert Rösti

Präsident SVP Schweiz

Tages-Moderation

Tages-Moderation: Markus Gilli, Chefredaktor AZ Medien, TV TeleZüri

Panel-Moderation

Filippo Leutenegger

Stadtrat Zürich

Urs Gredig

Editor-in-Chief, CNN Money Switzerland

Teilnahmegebühr

CHF 990.- zzgl. MwSt.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet eine Seminardokumentation, Mittagessen, Networking Apéro sowie reichhaltige Pausenerfrischungen. Allfällige Hotelkosten sind im Preis nicht inbegriffen.

Melden Sie sich über eine Einladung einer unserer Netzwerkpartner an (Swiss-American Chamber of Commerce, Kanton Zürich Standortförderung, CFO Forum, HSG Alumni oder SECA), notieren das bei der Anmeldung im Feld "Bemerkungen" mit dem entsprechenden Stichwort, z.B. "HSG Alumni". Sie erhalten dann nach erfolgter Überprüfung die Rechnung per Post an die von Ihnen notierte Adresse mit dem vereinbarten Rabatt.

Annullierung: Bei schriftlicher Abmeldung bis 4 Wochen vor Beginn der Veranstaltung werden 10% und bis 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung 50% der Teilnahmegebühr verrechnet. Bei späterer oder fehlender Abmeldung ist der volle Betrag zu bezahlen. Die Anmeldung kann übertragen werden.