Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
  • zeimpulse-titelbild.jpg

Im Fokus: Glokalisierung ist der neue Gegentrend der Globalisierung

Die globale Vertrauenskrise ist Tatsache: BREXIT, die Wahl von Donald Trump sowie verschiedene Entwicklungen zeigen auf, dass einer globalen und international ausgerichteten Wirtschaft heute auf politischer Ebene oftmals nationale und lokale Interessen gegenüberstehen.

Dabei stellen sich folgende Grundsatzfragen:

  • Ist die Wirtschaft global und die Politik lokal?

  • Wie positionieren sich Unternehmen auf dieser Gratwanderung zwischen global und lokal?

  • Welche wirtschaftspolitischen Strategien stärken die Schweizer Wirtschaft und sind gleichzeitig politisch mehrheitsfähig?

Am Zurich Economic Impulse wird unter dem Titel "Glokalisierung: Herausforderungen für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft" diesen Fragen nachgegangen und mit dem Schwerpunktthema «China im Fokus» ein aussenpolitischer Akzent gesetzt. Es erwarten Sie hochkarätige Referenten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft.

Datum

29. März 2017, 12:00 Uhr bis 30. März 2017, 15.30 Uhr

Teilnehmer

300 Entscheidungsträger aus Politik und Wirtschaft

Referenten

40 Referenten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft

Sprache

Konferenzsprache Deutsch 

Die englischen Referate werden ins Deutsche übersetzt.

Referenten

Treffen Sie unsere Referenten und Gäste

Programm

Programm vom 29./30. März 2017

Anmeldung

Jetzt anmelden!